Anschrift

 

Laufamholzstrasse 114

90482 Nürnberg

0911/5460561

FAX:  542037

campus@campus-neuesdenken.de

Hypnose ist die schnellste und effektivste Methode seine Ziele zu erreichen

 

"Aber Hypnose ist doch anrüchig und manipulativ!“

Dieses Vorurteil stammt von der Show-Hypnose, die mit Tricks und viel Gruppendruck arbeitet und ein völlig falsches Bild der Hypnose verbreitet.

Hypnose ist wissenschaftlich anerkannt

Nachdem die Hypnose in anderen Ländern wie den USA (bereits 1958 hat die American Medical Association Hypnose offiziell als wirksame Therapieform anerkannt) oder England schon seit Jahrzehnten als anerkanntes Verfahren praktiziert wird, konnte sie sich 2006 auch in Deutschland in die Gruppe der (wenigen) eigenständigen, wissenschaftlich nachgewiesenen Therapiemethoden einreihen

Hypnose ist unschlagbar

Hypnose ist nahezu ein Alleskönner und fast bei jedem Problem kann sie Lösungen aufzeigen oder diese sofort beseitigen

Beispiele für Hypnoseanwendung: Ängste (Flug, Spinnen, Platz, Prüfung) - Übergewicht – Schlafstörungen - Blockadenlösung - Depressionen - EntspannungsTraining - Essstörungen - Sport- und Golf-Coaching - Konzentrationssteigerung - Kopfschmerzen - Lampenfieber - Magenbeschwerden - Motivation - Rauchentwöhnung - Regression und Reinkarnationstherapie - Schnarchen - Selbstbewusstsein - Selbstheilungskräfte aktivieren - Stress - Superlearning - etc

Kontrollverlust?

Hypnose wird fälschlicherweise oft als ein Geschehen phantasiert, in dem ein Mensch die bewusste Kontrolle zu Gunsten eines anderen Menschen verliert.

Man ist weder bewusstlos noch willenlos noch machtlos

Das „Machtspiel“ in der HYPNOSE ist in Wirklichkeit ein Kooperationsspiel, in dem der Hypnotiseur zu 100 % von der Zustimmung des Unbewussten der Person abhängig ist.

Dieses „Machtspiel“ hat jedoch blitzartig sein Ende, wenn das Unbewusste des Hypnotisierten nicht mehr mitspielen will. Denn das Unbewusste der Person ist gegenüber dem ICH teilautonom und kann jederzeit aussteigen.

Hypnose und Trance?

Hypnose ist ihrem Wesen nach fokussierte Aufmerksamkeit – also Aktivierung des Geistes – die nach innen in das eigene Denken, Fühlen und Erleben gerichtet wird.

Trance: Natürlicher Zustand, den Jeder fast tagtäglich erlebt und deshalb auch schon kennt (Trance beim Autofahren, Fernsehen, Buch lesen etc)

Hypnose: Direkte Kommunikation mit dem Unterbewußtsein in Trance

Die ganz überwiegende Geistestätigkeit des Menschen läuft unbewusst ab.

Für das bewusste Denken wurde nur eine Kapazität von bis zu 70 bit/sek. errechnet wurde, für die unbewusste Informationsverarbeitung: 11 Millionen bit/sek. (Spitzer, 2006)

Warum wirkt Hypnose

Im Zustand der Trance sind die Tore zum Unbewussten weit geöffnet.

Der kritische Wächter (unser bewußter, wacher Geist) wird dazu gebracht, beiseite zu treten und die Schranke zu öffnen = Zugang zum Unterbewusstsein in der Trance

Dem UB die richtigen Suggestionen vorschlagen und

Die Antworten/Mitteilungen des UB verstehen und richtig deuten – usw.

(= mit dem UB kommunizieren)

 

 

 

 

 

 

zurück zur Gesundheitsstudie